BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  21. 01. 2022 Positiv – was ist zu tun?  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Videoplattform VISAVID

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Schüler*innen,

in den nächsten Wochen wird die Grundschule Lindenberg wahrscheinlich immer wieder mit einzelnen Klassen in den Distanzunterricht umschalten müssen. Wir bieten weiterhin die Möglichkeit an, über den Computer/Tablet/Smartphone via Videokonferenz über die Plattform www.visavid.de am Unterricht bzw. an Videokonferenzen teilzunehmen.

Visavid wird vom Kultusministerium für alle Schulen in Bayern kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die neue Videoplattform Visavid ist ebenfalls über einen Link und Browser ähnlich zu bedienen wie die bekannten Videoplattformen bbb oder meetzi.

Kultusminister Michael Piazolo dazu: „Visavid ist ein benutzerfreundliches, maßgeschneidertes und datenschutzkonformes Videokonferenztool für unsere Schulen. Jetzt haben alle Schulen – auch die Grundschulen – ein Programm, das leicht und auf allen Geräten zu bedienen ist – ganz ohne Installation.“ (Quelle: Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, 16.04.2021)

 

Hier finden Sie eine Einführung zu Visavid für Schüler*innen und Erziehungsberechtigte:

https://www.mebis.bayern.de/infoportal/mebis_support/videokonferenz-kurzeinfuehrung/

 

Zum Einsatz der neuen Videoplattform "Visavid" müssen wir Ihre Einwilligung einholen.
Sie erhalten bei Bedarf die Einwilligung in den nächsten Tagen in Papierform.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

 

Rainer Hölzel, Schulleiter

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 07. Dezember 2021

Downloads

Download

Weitere Meldungen

Positiv – was ist zu tun?
Krankmeldung über "Fehlzeiten"

Aktuelle Meldungen